34. Straßenlauf in Rheinau

01.09.2018
Der Rheinauer Straßenlauf war nach dem Sandhofer Straßenlauf und dem Soprema Neckar run bereits der 3. Lauf im Rahmen des engelhorn Laufcup 2018. Um die drei notwendigen Läufe zur Cupwertung zu schaffen, gibt es noch die Möglichkeiten in Mutterstadt am 16.09.2018, Maxdorf am 13.10.2018 sowie den Feudenheimer Herbstlauf am 20.10.2018.
Die 397 Teilnehmer beim Rheinauer Straßenlauf starteten um 17 Uhr bei 25°C und Sonnenschein. 7 Läufer waren von LaufSeggeneLauf dabei 🙂
Foto LaufSeggeneLauf von LaufReport.de

Zum Glück führte ein Großteil der Strecke durch den Wald, so dass man der Sonne immer wieder aus dem Weg laufen konnte.
Nachdem ich nun einige Wochen mit schnellen Intervallen an meinem Tempo gearbeitet hatte, hoffte ich heute auf eine gute Zeit. Der Plan war, etwas Kraft für die zweite Hälfte zu sparen … die jedoch wie immer doch wieder etwas langsamer ausfiel. Die Motivation war hoch, ich hängte mich an andere aus meiner Altersklasse. Nach 4 km konnte ich die erste einholen, zwischen km 5 und 6 kämpfte ich mich an der nächsten vorbei. Aber dann das Tempo hoch halten war hart. Zum Glück motivierte mich eine Läuferin der TSG Eisenberg, als ich bei 7 km schwächelte. Sie hatte sich vorher etwas ziehen lassen, nun war sie diejenige, die mich antrieb. Der letzte Kilometer – noch immer meine Schwachstelle – war ein harter Kampf, ich war total an der Grenze, die Luft war raus.
Die 47:09 am Ziel und damit Platz 3 in der Ak belohnten mich jedoch für Anstrengung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.